Mehrere Bitcoin-Theorien kommen zum gleichen Ergebnis

Mehrere Bitcoin-Theorien kommen zum gleichen Ergebnis

Dass die Bitcoin unter 12.000 US-Dollar abrutschte, war nicht überraschend, wenn man die Zahl der fehlgeschlagenen Hähne betrachtet. Während dieses Retracement eine gesunde Korrektur laut Bitcoin Revolution ist, ist es unsicher, genau vorherzusagen, was in der Zukunft passieren könnte. Es gibt jedoch Theorien und Modelle, die versuchen, genau dies zu tun.

Bitcoin Vier-Jahres-Zyklus

Zum Beispiel besagt die „Vier-Jahres-Zyklus-Theorie“, dass sich Bitcoin in 4-Jahres-Zyklen bewegt, wobei 200 gleitende Wochendurchschnitte als Unterstützung dienen. Die Tatsache, dass alle vier Jahre eine Halbierung stattfindet, stützt diese Theorie ebenfalls. Eine Zeit lang schien es jedoch wahr zu sein, doch die Baisse seit 2017 scheint das Gegenteil zu beweisen.

Der Grund, warum die Vier-Jahres-Zyklus-Theorie scheitert, liegt in der Verlängerung der Bitcoin-Zyklen. Der erste Bitcoin-Zyklus dauerte 400 Tage, innerhalb dessen der Bullenmarkt 250 Tage andauerte. Der zweite Zyklus dauerte 1150 Tage, und der dritte Zyklus ist auf dem Weg, und es sind bereits 623 Tage vergangen.

Bitcoin ROI-Zyklen

Basierend auf den ROI-Zyklen wird der Preis für Bitcoin seinen Höhepunkt irgendwo Ende 2022 erreichen und schätzt den Zyklus auf 1760 Tage. Es bleiben also noch etwa 730 Tage, bis Bitcoin seinen Höhepunkt erreicht.

Zufälligerweise stimmt dies auch mit dem beliebten, aber umstrittenen S2F-Verhältnismodell von PlanB überein. Beide Modelle kommen in Bezug auf die Spitze der Bitcoin zu einer ähnlichen Schlussfolgerung – dass 1 Bitcoin bis 2022 100.000 $ entsprechen wird.

Eine neue Erzählung entsteht?

Obwohl der Vier-Jahres-Zyklus diskreditiert werden kann, muss die Theorie des ROI-Zyklus noch immer widerlegt werden, und dies wird erst geschehen, wenn die Bitcoin ihren neuen Höhepunkt erreicht.

Bis jetzt hat Bitcoin nicht nur seine Erzählung aufrecht erhalten, dass es ein unkorreliertes Gut ist, sondern hatte auch eine höhere Rendite als die meisten anderen. Tatsächlich kann man anhand des Netzwerkimpulsdiagramms von Bitcoin erkennen, dass Bitcoin eine längere Impulsphase laut Bitcoin Revolution durchläuft.

Das „ausgedehnte“ Bit ist verständlich, wenn man den ausgedehnten Bärenmarkt betrachtet, der mit den Verlängerungszyklen der ROI-Zyklustheorie übereinstimmt. Allerdings ist die Frage, „was Bitcoin tun wird“ immer noch die Frage. Eine faszinierende Beobachtung ist, dass die meisten Modelle und Vorhersagen auf einen sechsstelligen Bitcoin-Preis hindeuten.